Plan B für „Kulturhauptstadt“ präsentiert


Nach der gescheiterten Bewerbung von St. Pölten als Europäische Kulturhauptstadt werden Stadt und Land im Jahr 2024 einen Teil der Projekte im Zuge eines eigenständigen Kulturschwerpunkts umsetzten. Herzstücke des Konzepts sind die Sanierung der ehemaligen Synagoge und die Errichtung eines „KinderKunstLabors“ im Altoona-Park. www.st-poelten.at

Kategorie: 
Sendung vom 23.06.2020, Red.: BASI