Künstler kämpfen ums Überleben

Mehr Unterstützung für Künstler und Kreative fordert die SPÖ Niederösterreich. Franz Schnabl kritisiert die Entscheidungen der Bundesregierung: „Hilfen kommen zu spät, sind zu wenig und meist zu bürokratisch abzuholen.“ Zwei St. Pöltener Künstler bestätigen den Ernst der Lage. Die Kreativität der Künstler sei derzeit eingeschränkt, weil viele von ihnen mit Existenzsorgen zu kämpfen haben.

Kategorie: 
Sendung vom 16.06.2020, Red.: CZLA