Miliz startet Kriseneinsatz


Erstmals in der Geschichte der 2. Republik sind Anfang Mai österreichweit rund 1.400 Soldatinnen und Soldaten der Miliz einberufen worden. So auch in der Raab-Kaserne in Mautern, wo 130 Soldaten der Jägerkompanie Tulln auf ihre Aufgaben im Bereich des Grenzschutzes vorbereitet werden. Anlässlich seiner Wiederbestellung hat der Milizbeauftragte Erwin Hameseder dabei einmal mehr seine Forderung nach mehr Geld für die Miliz bekräftigt.

Kategorie: 
Sendung vom 12.05.2020, Red.: BASI