Millioneninvestition in die Sportinfrastrukur


Während weite Teile der Wirtschaft auf Grund der Corona-Krise still stehen , haben sich die Stadt St. Pölten und das Land auf ein umfangreiches Ausbauprogramm im Bereich der Sportstätten mit einem Gesamtvolumen von 6,9 Millionen Euro geeinigt. Größte Projekte sind die Errichtung einer Indoor-Laufbahn im Sportzentrum NÖ, der Umbau der Stadtsportanlage sowie die Anschaffung einer Traglufthalle für das Freibad „Citysplash“.

Kategorie: 
Sendung vom 14.04.2020, Red.: BALA