60 Kilometer Zäune für Kröten


Hunderte Verkehrsschilder am Straßenrand machen Autofahrer derzeit auf die Krötenwanderung in Niederösterreich aufmerksam. Hintergrund ist, dass die Tiere mit Frühlingsbeginn zu ihren Laichgewässern unterwegs sind. Diese Reise endet aber für Tausende Kröten tödlich. Naturschutzbund, Naturwacht sowie viele freiwillige Helfer sind unterwegs, um den Tieren Schutz zu gewähren. Außerdem hat die Straßenmeisterei in Niederösterreich 60 Kilometer Schutzzäune aufgestellt.

Kategorie: 
Sendung vom 13.03.2020, Red.: CZLA