Ausgrenzung und Gewalt in der Kunsthalle

Die Kunsthalle Krems widmet sich in ihren beiden aktuellen Ausstellungen den gesellschaftspolitisch brisanten Themen Ausgrenzung und Gewalt. Während der albanische Künstler Adrian Paci vor allem das Schicksal von Flüchtlingen in den Mittelpunkt seiner Werke stellt, widmet sich die Mexikanerin Teresa Margolles der grausamen Gewalt gegen Transgender-Frauen in Süd-und Mittelamerika.

Kategorie: 
Sendung vom 11.02.2020, Red.: BASV