St. Pölten Invaders wollen neu durchstarten

Vor wenigen Monaten haben die Footballer der St. Pölten Invaders am ehemaligen Fußballplatz in St. Georgen eine neue Heimat gefunden. Im Gespräch mit Viola Kleiser sprechen Obmann-Stv. Christopher Franke und Spieler Sebastian Enk über den aufwendigen Umbau der neuen Heimstätte, der zum Teil mittels Crowdfunding finanziert werden soll und verraten, wie der Verein nach dem Abstieg in die dritthöchste Liga sportlich zu neuen Höhenflügen ansetzen will. www.invaders.at

Kategorie: 
Sendung vom 21.01.2020, Red.: KL