FPÖ erwartet bei Wahl keine großen Höhenflüge


Die FPÖ Niederösterreich tritt bei den Gemeindewahlen am 26. Jänner mit 2.626 Kandidaten in 365 Gemeinden an – das ist neuer Rekord. Man erwartet zwar ein gutes Ergebnis, „aber keine großen Höhenflüge“, so Landesparteiobmann Udo Landbauer und verweist auf den Bundestrend. Dass Kandidaten der FPÖ Niederösterreich zur neuen Strache-Liste überlaufen, kann er ausschließen.

Kategorie: 
Sendung vom 17.01.2020, Red.: CZLA