Ehrenamtliche Wanderhelfer für Kröten im Einsatz


Mit Anstieg der Temperaturen hat für Kröten und andere Amphibien die Wanderung zu ihren Laichgewässern begonnen. Diese endet Jahr für Jahr für tausende Tiere mit dem Tod auf Niederösterreichs Straßen. Daher sind auch heuer landesweit hunderte ehrenamtliche Helfer zum Schutz der Tiere unterwegs. So auch in Wilhelmsburg, wo die Mitglieder der Berg-und Naturwacht pro Jahr über 3.000 Kröten mit Schutzzäunen das Leben retten. www.bergwacht-noe.com



Sendung vom 10.04.2018, Red.: BASV