Zeitgenössische Kunst in Symbiose

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Das Niederösterreichische Dokumentationszentrum für zeitgenössische Kunst zeigt eine Werkschau von Heliane Wiesauer-Reiterer und Markus Anton Huber. Die Bilder wirken in einer stimmigen Symbiose. Wiesauer-Reiterers Geradlinigkeit trifft auf Hubers meditativen Malstil. Die Ausstellung ist noch bis 18. März im Stadtmuseum zu sehen. Nähere Informationen dazu: www.noedok.at



Sendung vom 16.03.2012, Red.: WI